Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die COOLINN-Anwendung, und worauf man unbedingt achten sollte, bevor es in die Ganzkörperkältesauna geht.

Sind COOLINN-Anwendungen für jeden möglich?

Die großartigen Effekte von COOLINN sind grundsätzlich für jeden geeignet, der weitestgehend gesund ist, seinen Body, seine Leistung und die Gesundheit durch Kälte boosten will.

Darf ich COOLINN anwenden, wenn ich krank bin?

Bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Bedenken empfehlen wir den behandelnden Arzt um Rat zu bitten. Unter Umständen ist von COOLINN-Anwendungen abzuraten, wenn Sie an Krankheiten leiden, die durch Kältereize verschlimmert werden. Deshalb empfehlen wir auch an dieser Stelle fachkundigen Rat.

Gibt es besondere Dinge bei der Nutzung der Kältesauna zu beachten?

Kälteanwendungen sollten immer unter bestimmten Bedingungen unter Beachtung der dafür vorgesehenen Vorkehrungsmaßnahmen stattfinden, damit unerwünschte Nebeneffekte gar nicht erst entstehen und eintreten können. Deshalb sollte die Nutzung nur ausschließlich nach Empfehlungsvorgaben des Herstellers erfolgen. Das bezieht sich sowohl auf empfohlene Dauer, als auch v.a. auf den Schutz des Kopfes, der Atemwege und der Extremitäten. Man sollte sich zudem nicht innerhalb von 2h vor der Behandlung eingecremt haben.

Wie bereite ich mich am besten auf eine COOLINN-Anwendung vor?

Beim Besuch der COOLINN-Kältesauna tragen Sie enganliegende Bademode oder Unterwäsche. Außerdem benötigen Sie eine Mütze bzw. Stirnband, einen Mundschutz für die Atemwege und für die Gliedmaßen Handschuhe und geschlossenes, festes Schuhwerk ohne Gortex-Material. Cremen Sie sich 2 Stunden vor der Anwendung nicht ein. Entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen, Schmuck und metallische Gegenstände und falls vorhanden Ihr Hörgerät.

 

©2019 COOLINN